Arcane Chronicles Concept Art

Closed Beta-Termin für Arcane Chronicles bestätigt

Nexon Europa hat in einer Pressemeldung den Starttermin der Closed Beta des kostenlosen MMORPGs Arcance Chronicles bestätigt.

So wird die geschlossene Testphase am 16. Januar beginnen. Wer sich noch nicht dafür angemeldet hat, aber gerne eine Chance auf einen der limitierten Zugangskeys hätte, der sollte sich beeilen. Denn nur noch bis zum Start der Closed Beta ist eine Anmeldung auf der offiziellen Website möglich. Anschließend müsst ihr auf den Start der Open Beta warten, wenn ihr Abenteuer in der düsteren Fantasywelt erleben wollt. Wer einen Code erhält, darf auch nach der Closed Beta weiterspielen. Zudem nimmt man als Teilnehmer der Beta an exklusiven Willkommens-Events teil, in denen man tolle Preise und Belohnungen gewinnen kann.

„Wir sind wirklich sehr stolz auf Arcane Chronicles“, so Kevin Kim, Product Manager von Arcane Chronicles bei Nexon Europe. „Nun sind wir schon auf das nützliche Feedback unserer Community gespannt, damit wir das Spiel zum ultimativen, browserbasierten Dark Fantasy Game machen können.“

Alle Teilnehmer der Closed Beta des MMOs dürfen sich auch auf eine tägliche, sechstündige Auto-Jagd freuen, bei der es 500 Arcanites (Cash Item) zu gewinnen gibt, die für das Anheuern von Söldnern, die Beschwörung von Bossen sowie für das Crafting und die Verzauberung von Gegenständen genutzt werden können. Zudem warten exklusive Belohnungen wie Titel, Begleiter und In-Game-Währung für die Open Beta.

Arcane Chronicles will unter anderem mit folgenden Features punkten:

–  Multi-User PvE- und PvP-Inhalte wie Bossjagd, Karawaneneskorte und Gildenburgbelagerung

–  Meditation und Auto-Jagd entwickeln den Charakter sogar dann weiter, wenn man nicht am PC ist

– Freunde und NPCs können zur Unterstützung im Kampf als Söldner angeheuert werden

– 300 verschiedenen Gegner-Typen, drei Skill-Trees für jeden der drei spielbaren Charaktere, zwischen denen man auch jederzeit wechseln darf

– riesige Spielwelt mit 30 wunderschön gezeichneten Field-Maps und 10 gefährlichen Dungeons

Tags News

Share this post

No comments

Add yours